Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Für eine große Überraschung sorgte der Oberösterreicher Siegi Meschnig beim Tischtennis-Einzelbewerb. Nachdem er seine Vorrunde gewonnen hatte, schaffte er es bis ins Semifinale. Erst dort endete sein Siegeszug. Schlussendlich durfte er sich über Bronze freuen. "Endlich habe ich auch das notwendige Glück gehabt und eine Medaille gewonnen", war die Freude über das gewonnene Edelmetall riesengroß.

Krimbacher auf Rang 4 statt Bronze
Große Enttäuschung hingegen bei ATSF-Obmann Martin Krimbacher. Der Tiroler Allrounder durfte sich nur einen Tag über Bronze beim virtuellen Triathlon freuen. Auf der offiziellen Ergebnisliste, die heute vom Schiedsgericht des Bewerbes veröffentlicht wurde, scheint der Kirchberger plötzlich nur mehr auf Platz 4 auf. Ich habe es gerade per SMS von ihm erfahren. Die Enttäuschung bei ihm und beim Team ist natürlich riesengroß. Sobald ich die genauen Hintergründe kenne, werde ich euch informieren.

Siegi Meschnig gewinnt überraschend Bronze

Siegi Meschnig gewinnt überraschend Bronze

Tag(s) : #Team Austria, #Presseinfos
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: