Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Für den Lichtblick am Schlusstag der 19. World Transplant Games 2013 in Durban sorgte unser Mixed-Doppel Erika Langbauer und Sigi Meschnig beim Tischtennisturnier. Nach dem Gewinn der Vorrundengruppe gelang den beiden beim Mixed-Bewerb der Vorstoß ins Semifinale. Erst im Spiel um den Einzug ins Finale mussten sich die beiden geschlagen geben und wurden mit Bronze belohnt.
Für den Oberösterreicher Siegi Meschnig ist es nach Bronze beim gestrigen Einzelbewerb bereits Tischtennis - Medaille Nr. 2. Überglücklich auch seine Tiroler Doppelpartnerin Erika Langbauer, die ihrer Meaillensammlung eine weitere hinzufügte.

Leer aus gingen unsere drei Leichtathleten, die am Schlusstag im LA-Stadion am Start waren. Sie belegten Plätze im Mittelfeld.

Beim heutigen Gala Dinner gibt es im Lager der Österreicher einiges zu feiern.
"4 Medaillen (1x Silber, 3x Bronze) und zahlreiche Spitzenplätze sind eine stolze Bilanz, Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen", so das überaus positive Resümee von Österreichs Team-Managerin Christine Sepperer und ATSF-Obmann Martin Krimbacher.

"Wir haben eine unvergessliche WM-Woche in Durban erlebt. Dafür gebührt dem gesamten LOC und den vielen Helferinnen und Helfern unter der Leitung von Willie Uyse ein großes Dankeschön, Danke Südafrika für die Gastfreundschaft, die wir bei euch genießen durften."

WTG 2015 erstmals in einem südamerikanischen Land

Auf Wiedersehen in 2 Jahren in Mar del Plata in Argentinien, wo die die nächsten Weltspiele erstmals in Südamerika stattfinden werden. Die Südafrikaner haben euch die Latte sehr hoch gelegt. Wir freuen uns jetzt schon, wenn wir bei euch bei der Jubiläumsveranstaltung zu Gast sein werden. Die World Transplant Games werden 2015 bereits zum 20. Mal ausgerichtet.

Sigi Meschnig (OÖ) gewinnt 2x Bronze

Sigi Meschnig (OÖ) gewinnt 2x Bronze

Tag(s) : #Team Austria, #Presseinfos
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: